Willkommen

...beim Verein Grün-Weiß Lengerich.
Hier finden Sie alles wissenswerte über unseren Verein.

Home
Grün-Weiß Lengerich

*** GW-Jugend ***


Minikicker

22.03.2019 - Heute Training Sportplatz Hohne

Da das Wetter heute so gut ist, findet das Minikicker-Training heute draußen am Sportplatz in Hohne statt.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Herren

16. MS-SP KL-C3 - Sonntag, 10.03.2019

Westerkappeln III – Grün-Weiß Lengerich 1:2 (0:1)

Am Sonntag war unsere erste Mannschaft zu Gast in Westerkappeln, das Hinspiel zu Hause gewannen wir souverän mit 6:2.

Bei lauschigen 5 Grad und Regen startete unsere Erste auswärts gegen Westfalia Westerkappeln III in die Rückrunde.
Nach der langen Winterpause waren alle absolut heiß auf das Spiel gegen den punktgleichen Tabellennachbarn.

Nach einer wackligen Anfangsphase unserer Defensive entwickelte sich ein schnelles Spiel, und es ging munter hin und her. In der 21. Spielminute schlug dann Toptorjäger Andre Fels zu. Mit einem Abschluss aus spitzen Winkel brachte er unsere Grün-Weißen in Führung.

Mit diesem Zwischenstand ging es in die Kabine.

In der zweiten Hälfte gelang den Gästen in der 56. Minute der Ausgleich. Kurz darauf in der 65. Minute folgte ein Platzverweis gegen unseren Torwart Christoph Helmrich.

Es schien sich das Spielglück zugunsten der Gastgeber zu wenden. Unsere Elf zeigte sich allerdings unbeeindruckt, kämpfte Leidenschaftlich und konnte erneut durch Andre Fels in Führung gehen. Nach einem perfekt gespielten Konter, wurde er gekonnt vor dem Westerkappelner Schlussmann in Szene gesetzt und überwand diesen durch einen feinen Lupfer. Mit dieser erneuten Führung im Rücken verteidigten unsere Grünen aufopferungsvoll und warfen sich in jeden Zweikampf.

Zum Schluss gab es einen, unterm Strich verdienten 1:2 Auswärtssieg zu feiern.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) soll dann, Zuhause gegen Falke Saerbeck III, nachgelegt werden.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Damen

Mit großem Bedauern müssen wir als Verein mitteilen, dass wir unsere beiden Frauen-Mannschaften vom laufenden Spielbetrieb heraus nehmen mussten.

Aus für uns unerklärlichen Gründen und für uns sehr überraschend, hat ein Großteil unserer Spielerinnen und unser Trainer unseren Verein mit sofortiger Wirkung verlassen.

Wir wünschen allen anderen Mannschaften im Kreis Tecklenburg viel Erfolg im weiteren Saisonverlauf.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

*** GW-Jugend ***


Minikicker

27.01.2019 - Hallenturnier in Ladbergen

Mit viel Spaß und großer Freude bestritten unsere Minikicker ihr erstes Hallenturnier. Im ersten Spiel stand direkt ein Derby gegen Preußen Lengerich an, welches unsere kleinen Grün-Weißen für sich entscheiden konnten. Auch wenn die anderen Spiele nicht so erfolgreich ausfielen, so haben wir dennoch nur jeweils knapp den Sieg aus der Hand gegeben. Für das erste Hallenturnier haben sich unsere kleinsten souverän geschlagen. Am Ende gab es noch für jeden eine Medaille.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Grün-Weißes Hallenturnierwochenende fällt dieses Jahr leider aus

Leider findet in diesem Jahr kein Grün-Weißes Hallenturnierwochenende statt.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

GWL-Mitgliederversammlung für das Geschäftsjahr 2017

am Freitag, 21.12. 2018 um 19:30 Uhr im Sozialraum am Sportplatz Hohne

Generationswechsel im Vorstand von Grün-Weiß wurde vollzogen

18 Jahre ununterbrochene Leitung des Vereins als 1. Vorsitzender müssen ausreichen. Dem Wunsch von Dieter Dohe wurde entsprochen, den Weg für frische Ideen und neue Motivationen frei zu machen, um auch selbst kürzer treten zu können.

In der sehr harmonischen und konstruktiven Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt.

1. Vorsitzender ist Marvin Hautmann, der bisher schon als Seniorenspieler und Schiedsrichter im Verein aktiv ist. Der geschäftsführende Vorstand wird mit der 2. Vorsitzenden Isabel Mietenkotte und dem Geschäftsführer Lucas Haßmann komplettiert.

Die Grün-Weißen stehen grundsätzlich auf gesunden Füßen und lassen sich auch durch Störfeuer des Kreisvorstandes nicht vom kontinuierlichen Weg abbringen.

Sportlich sollen und müssen die Fußballsenioren endlich wieder in die Kreisliga-B aufsteigen. In den älteren Jugendbereichen gibt es große Lücken die mit den zurzeit guten laufenden jüngeren Jahrgängen irgendwann wieder zu füllen sind. Der Bereich der Fußball-Frauen hat sich prächtig entwickelt, es nehmen zwei Mannschaften am Spielbetrieb teil. Die Jugendspielgemeinschaft bei den Mädchen läuft weiterhin erfolgreich und in guter Atmosphäre.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ingo Anderbrügge Fußballfabrik bei Grün-Weiß Lengerich

Annmeldung:

www.fussballfabrik.com/termine-anmeldung/basiscamps/fc-gruen-weiss-lengerich/a-851/


Flyer-2019-lengerich

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Damen

Das Frauenteam hat sich gut stabilisiert und verzeichnet regen Zugang, auch - oder gerade - aus der eigenen JSG GWL/Preußen.

GWL ist mit zwei Frauen-Mannschaften in die neue Saison gestartet.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

*** GW-Jugend ***

D-Jugeng

30.10.2018 - JSG Westerkappeln/Velpe 2 - FC GW Lengerich 1:2 (2:1)

Bei stark herbstlichen äußeren Bedingungen ging es für die D-Junioren nach langer Pause heute endlich wieder um Punkte. Bei Dauerregen und Temperaturen um 4°C hätte man durchaus damit rechnen können, dass die Jungs am meisten mit dem Wetter zu kämpfen haben würden. Vom Anstoß weg wurden alle Anwesenden aber eines Besseren belehrt und es rollte eine Angriffswelle nach der anderen auf das Tor von Westfalia zu. Leider fehlte es oft an der Genauigkeit beim letzten Pass oder es war Pech dabei, wie bei Leons Lattentreffer oder Silas Gewaltschuss, der zur Ecke geklärt werden konnte. Die Abwehr verstand die wenigen Konterversuche der Hausherren immer wieder gut, manchmal auch in letzter Sekunde, zu unterbinden, so dass Fynn (stand für Max im Tor) in der ersten Hälfte wenig zu tun hatte. Unglücklich trotz starker Leistung ging es mit 0:0 in die Pause. Nach der Pause zunächst das gleiche Bild, Grün-Weiß drückte, Westfalia versuchte durch Konter Nadelstiche zu setzen. Nach 40 Minuten wurde Jan dann geschickt freigespielt und er hatte wenig Mühe auf 0:1 zu stellen. Aus unerklärlichen Gründen fing man dann in der Defensive an zu schwimmen, was aber nicht in Zählbares für die Hausherren umgesetzt werden konnte. Aus dem Nichts und aus ca. 25 Metern und purer Gewalt dann der Ausgleich. Fynn war zwar dran, fälschte den harten Schuss auf nassem, aufgeweichtem Boden aber unglücklich ins Tor. Man merkte den Mannen in den grünen Jerseys aber an, dass sie den unbedingten Siegeswillen verinnerlicht zu haben schienen. Nach einer präzisen Ecke von Silas F. netzte Leon eiskalt wie das Wetter aus kurzer Distanz ein. Dank einem aufmerksamen Torhüter und einer kämpferisch starken Leistung wurde das Ergebnis über die Zeit gebracht. Am Ende steht ein verdienter Auswärtssieg und eine Leistung, auf die jeder stolz sein kann. Weiter so Jungs!

E-Jugend

21.09.2018 - FC GW Lengerich - SC Falke Saerbeck 4:0 (1:0)

Die E-Jugend hat heute ihr erstes Meisterschaftsspiel gewonnen. Gegner war der SC Falke Saerbeck. Mit viel Frust und voller Motivation ging es in das Spiel hinein. Schnell wurde das 1:0 erzielt, durch ein herrliches Kombinationsspiel zwischen Antoine Jacquet und Fynn Roters. Nach mehreren guten Chancen, die wir nicht verwerten konnten, gingen wir mit 1:0 in die Halbzeitpause. Das Trainerteam Andreas Metzlaff und Stefan Dreyem peitschte die Jungs noch mal richtig an, dass sie weiter Druch nach vorne machen sollten.
Gesagt, getan - Erik Fafengut fasste sich ein Herz und zog einfach mal ab - und drin war der Ball zum 2:0. Mit viel Druck und vielen Chancen ging das Spiel weiter. Nach einem guten Doppelpass zog Antoine Jacquet ab und hämmert das Ding rein - was für ein Tor! Danach war für ihn das Spiel vorbei, er wurde entkräftigt ausgewechselt. Für uns war er der Matchwinner des Spiels. GWL ließ auch weiterhin nicht nach, sie waren hungrig nach Mehr. Bei einer Ecke hörte Johann Finkmann auf seinen Co-Trainer und schoss die Kugel direkt von der Ecke ins Tor - was für ein Schlitzohr! Wenig später wurde das Spiel abgepfiffen und wir schickten Saerbeck mit einem verdienten 4:0 nach Hause.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -